Okt 27

In eigener Sache

Es gibt mal wieder etwas Neues hier im Blog!

Nachdem der Mensch und ich die eine oder andere dunkle Ecke im Technikraum neu beleuchtet haben, haben wir festgestellt, dass wir noch die eine oder andere Schraube drehen können:

  1. Follower, die bislang der wordpress.com-Seite gefolgt sind, folgen jetzt automatisch dieser Seite. Schuld daran ist ein Feature des Jetpack-Plugins. Wundert euch also nicht, wenn es jetzt doch wieder etwas Neues in eurem Reader gibt, obwohl es nicht mehr im alten Blog auftaucht.
  2. Kommentare können jetzt auch mit Anmeldungen des wordpress.com-Accounts, dem Twitternamen, über den Facebook-Account und über Google+ erfolgen! Feiert! Frohlocket! Kommentiert! Schwallt uns zu!

Morgen gibt es dann den Beitrag zur Fortbildung und Samstag den nächsten Geschichten-Teil. Bis dahin: gute Nacht!

Kommentar? Ja, klar!